Blume mit Biene

 0006 bg

Schloss Rossegg

Mit der Erbauung des Schlosses Rosegg 1772 für seine italienische Geliebte wollte Fürst Orsini-Rosenberg italienisches Flair nach Kärnten bringen. Die Möbel und viele Teile der Ausstattung des Schlosses, das seit 1831 im Besitz der Familie von Liechtenstein ist, sind noch aus dieser Zeit!

Zwischen den 70ern und 90ern des vergangenen Jahrhunderts war das geschichtsträchtige Gebäude unbewohnt, bis 1997 wieder Menschen einzogen - allerdings nicht aus Fleisch und Blut: Lebensechte Figuren haben in den Räumlichkeiten im ersten Figurencabinett Österreichs eine Heimat gefunden, was natürlich besichtigt werden kann.
Das Schloss bietet zudem einen ehrwürdigen Rahmen für Bilderausstellungen zeitgenössischer Künstler ebenso wie für Sommerveranstaltungen, Konzerte und das kleine Schlosscafe.

 

Direkt buchen!